BERATUNGS -
bauen&energie ZENTRUM

VORTRAG - Barrierefrei bauen

9. März 2018

“Sicher – Luftdicht”
Die Schulungssaison 17/18 startet demnächst

 

Am 16. Oktober 2017 beginnt mit dem Modul 1 “Grundlagen und Praxis

der Gebäudedichtheit” die neu entwickelte Schulungsreihe der Firma Hausmann Bauphysik “Sicher – Luftdicht”.

 

In insgesamt 3 verschiedenen Modulen, die einzeln buchbar sind, werden die Grundlagen der Gebäudedichtheit, die fachgerechte und effiziente Ausführung sowie die richtige Planung eines Luftdichtheitskonzeptes in unserem Seminarraum behandelt. Natürlich spielt hier die 50 m² große Musterwand wieder eine große Rolle.

 

Nirgendwo sonst gibt es die Möglichkeit Planungs- und Ausführungsfehler, sowie die passenden Lösungsansätze derart praxisnah darzustellen.

 

Alle Termine und Informationen dazu finden Sie unter hier.

 

PROMOTION TOUR 2017

Country Abend
22. September 2017

 

Das Zentrum für Bauen & Energie lädt zu einem Country Fest ins Gashaus Schowald nach Traismauer.

Carl Meesenbaker und 6 Linedance Gruppen sorgten für tolle Stimmung. Danke an die Wirts´leut für die hervorragenden Grillspezialitäten.

 

 

PROMOTION TOUR 2017

Rock & Blues Abend
04. August 2017

 

Das „Zentrum für Bauen & Energie“ lädt zum Rock & Blues Abend in Schloßbräu nach Atzenbrugg und

Präsentiert die Band „cover2cover“ – Der sehr gute Besuch und die tolle Stimmung sorgten für einen unvergesslichen Abend.

Ein Dankeschön an die Hausherren des Schloßbräu.

 

 

Gebäudebesichtigung

18. Oktober 2017

 

Schüler aus dem

Oberstufenrealgymnasium Krems

 

 

SONNENSTROM

7. März 2018

 

Volles Haus im „Zentrum für Bauen & Energie“ in Maria Ponsee.

Kürzlich fand im Plus Energie Haus in Maria Ponsee ein Informationsabend zum Thema SONNENSTROM statt. Fast 50 interessierte Gäste kamen der Einladung von Klimabündnisgemeinde Zwentendorf und dem Verein „Zentrum für Bauen & Energie“ nach und lauschten gespannt die Vorträge zu den Themen Photovoltaik – Stromspeicher – Wärmepumpen – E-car sharing  und Elektrofahrzeuge.

 Zusätzlich bot man eine Elektroauto Schau mit einigen Tesla Modellen, Hyundai IONiC, Renault Zoe und Kia Soul.

 

"Nie wieder feuchte Wände"

verspricht Alfred  J. Buschek von Buschek-Putze aus Eisenstadt. Viele Gäste besuchten den ZBE Top-Vortrag zum Thema der dauerhaften Mauertrockenlegung und konnten sich vom innovativen und einzigartigen System "Made in Austria" überzeugen. Im Anschluss gab es viele interessante Fragen, welche in gemütlicher Runde und bei perfekter Verpflegung fachkundig beantwortet wurden.

 

Weitere Infos gibt es unter

www.buschek-putze.at

AUS ALT MACH NEU!

24. Oktober 2016

 

Beginn 19.00 Uhr

Luftdichtheitskonzept - der richtige Weg zur Luftdichtheit

 

Am 25. und 26. November 2015 fand die erste Schulung „Luftdichtheitskonzept – der richtige Weg zur Luftdichtheit“ im Haus der Firma Hausmann Bauphysik statt.

 

Diesen zweitägigen Theorie- und Praxiskurs bietet der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich gemeinsam mit der Firma Hausmann Bauphysik an.
16 Teilnehmer  erhielten einen Einblick in die Bedeutung der luftdichten Gebäudehülle sowie der aktuell gültigen Normen und Richtlinien.
Auch die Erkennung und Vermeidung von Planungs- und Ausführungsfehlern war ein Thema.

 

Die neu errichtete 30m² große Musterwand für Schulungen, bestückt mit den häufigsten Fehlerquellen der verschiedenen Bauweisen, ermöglichte eine praxisnahe Darstellung der  qualitätskritischen Punkte und kam sehr gut bei den Teilnehmern an.

Ein herzliches Dankeschön gilt den unterstützenden Firmen, die auch zu dem Erfolg dieser Schulung beigetragen haben.

Die nächsten Schulungstermine finden im Jänner und März 2016  statt.
Mehr dazu erfahren Sie unter www.hausmann3072.at

Clusterpartner-Tag

"Impulse für die Bau-Zukunft"

 

7. Juli 2016

 

Rund 90 Branchen-Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und den relevanten Institutionen informierten sich beim Clusterpartner-Tag des ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich über „Impulse für die Bau-Zukunft“.

10 Jahre

Zentrum für Bauen & Energie

 

9. April 2016

Mitgliederstammtisch August 2015

 

Bei der Weingartenwanderung in einer Riede der Fam. Redl – am Ahrenberg wurde ebenfalls der  Aussichtsturm „KORKENZIEHER“ mit Blick zum Zentrum für Bauen & Energie besichtigt.

 

 

„Abenteuer Forschung“

 

Veranstaltung: „Abenteuer Forschung“ im Landesmuseum NÖ in St. Pölten

Termin: Sonntag, 06.09.2015 von 13:00-17:00 Uhr

Zielgruppe: Familien mit Kindern im Kindergarten- bis Volksschulalter

Motto 2015: „Energie neu denken“ – Sonne, Wind, Wasser, Biomasse

Mitgliederstammtisch

11. März 2015 beim Heurigen Heinrich am Eichberg

Messe „Bauen & Energie“ am 23. 01. 2015

Präsentation des neuen Info Folders
auf der Tullner Messe „Bauen & Energie“ am 23. 01.2015

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern erfolgte
die Verteilung an die Messebesucher.

 

8. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

15. Dezember 2014

BERATUNGSSTAMMTISCH

21. Februar 2014

 

Beginn 17.00 Uhr

mehr Info

DAS IDEALE GESCHENK!

 

Top-aktuelle Buchpräsentation:

Der Energie Rebell – Wärme, Strom und Kraftstoff aus

regionalen Quellen für Jedermann in der Landwirtschaftlichen

Fachschule Tulln

 

Autor Wolfgang Löser präsentierte am Donnerstag, den 28. November 2013

in der landwirtschaftlichen Fachschule Tulln  seine Zusammenschau der großen Wende, die uns erfasst und vermittelt vor einem zahlreichen, wachgerüttelten Publikum:  Sei auch Du Energie-Rebell!  Ob es auf unserem bunten Planeten wirklich ganz düster und eng wird,  oder unsere Kinder mit uns doch noch, in einer lebenswert sauberen Umwelt, friedliche Zeiten erleben werden, liegt jetzt tatsächlich nur am konkreten Tun und Lassen jedes Einzelnen von uns. Reden wir uns nicht mehr auf irgendwen aus! Konsequente Eigenverantwortung von uns Bürgern in der Zuwendung zur Sonnenenergie und dezentraler, regionaler, nachhaltiger Energieschöpfung, ist nicht mehr eine Frage der Machbarkeit - technisch, finanziell-kaufmä1nnisch, organisatorisch sind die Aufgabenstellungen gelöst. Wollen wir uns aus mächtigen Abhängigkeiten befreien und Wertschöpfung direkt bei uns selbst, vor unserer Haustür - in unseren Kellern, oder , besser noch, am Dach - schaffen, oder diese Verantwortung lieber weiterhin von uns wegschieben, um von fernen Eliten gesteuert werden zu können? Dass die Aula bis zum letzten Platz besucht war, zeigt das große Interesse an eigener Energieunabhängigkeit. In ihren anerkennenden und wertschätzenden Grußworten erwähnte die vorbildliche Landtagsabgeordnete,  Dr. Helga Krismer-Huber, jeder könne sich mit sauberen Strom und Energie aus Erneuerbaren Energien  selbst  versorgen, wie Pioniere und Vorbilder immer wieder bestätigen. Niederösterreich hat die Power zur energieautarken Region mitten in Europa zu werden. Das brillante Gastreferat von Professor Dr. DI Wohlmeyer  bewirkte bei dem aufmerksamen Lauschen der Ausführungen  einem „Vorglühen der Ohren“ in der Erwartung der Schilderungen „des Mannes aus der Praxis“. Höchste Anerkennung und Dank, zur hervorragenden gastfreundschaftlichen Betreuung (Moderation und Buffet) des Hausherrn der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln, gebühren Herrn Direktor Josef Meisl. In der landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln wird Bildungsauftrag, zukunftssichernd, wahr genommen: "Der Energie-Rebell" wirkt sowohl als existentieller, wie auch ganz praktischer Impuls und Ratgeber für unser aller Zukunft. Vielleicht das aktuellste und empfehlenswerteste Advent- und Weihnachtsbuch.

Herausgeber: Klaus Faißner/ Wolfgang Löser.

Verlag: Leopold Stocker Verlag GmbH, Seiten: 159, Format: 16,5 x 22 cm, Hardcover;
ISBN: 978-3-7020-1435- 3, Autor: Hubert Loidolt, Preis: 19,90 Euro

 

Beratungszentrum für Bauen und Energie | A-3454 Maria Ponsee 40

Mobil +43 (0) 676 / 660 82 11 | Tel +43 (0) 2276 / 2078 | info@zbe.at